Archiv der Kategorie: Werlaburgdorf

Werlaburgdorf lädt ein zum 13. Gemeindetag am 28. September

Seit vielen Jahren ist es in Werlaburgdorf Tradition, gemeinschaftlich für das Dorf tätig zu werden. Vieles konnte bereits geschaffen, so manche Aufgabe erledigt werden. Mit viel Engagement sind jedes Jahr zahlreiche Helferinnen und Helfer am Werk. Ob Pflaster-, Maurer- oder Malerarbeiten, ob Pflege von Außenanlagen und Plätzen oder das Überprüfen von Schaukästen. Jeder der sich einbringen möchte ist herzlich willkommen und findet hier eine für sich passende Aufgabe. Nicht zu vergessen, die Damen und Herren des „Versorgungstrupps“ die es den Helfern an nichts fehlen lassen. „So können kleine Projekte im Dorf schnell erledigt werden. Hiervon profitiert nicht nur das Ortsbild. Immer mehr Teilnehmer freuen sich auch über dieStärkung des dörflichen Zusammenhalts und die Integration von neuen Dorfbewohnern“ berichtet Ortsbürgermeister Tobias Schliephake. 

Die Werlaburgdorfer Vereine und privaten Haushalte werden in den kommenden Tagen eine Einladung erhalten. Auf dem Antwortbogen können unter anderem Wunschaufgaben und Vorschläge notiert werden. Sollte jemand an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, sich aber trotzdem beispielsweise in Form von Material-, Verpflegungs- oder Geldspenden einbringen wollen, so bietet der Antwortbogen auch hierfür eine Möglichkeit. Getroffen wird sich am 28. September um 8:00 Uhr vor dem Gerätehaus der Feuerwehr. Im Anschluss an die Aktion sind alle Helfer zu einem gemeinsamen Mittagsessen eingeladen, das gegen 14 Uhr im Sportheim erfolgen wird.

Foto Schliephake: Auch dieses Jahr kann beim Gemeindetag wieder einiges erledigt werden, bspw. der neue Anstrich der Südfassade des Sportheims. Jörg Uhde, Manfred Bliefert und Gerd Bitkowski (v.l.) kümmerten sich in den Vorjahren bereits um die Nord- und Westseite.

Frank Oeterhelweg (MdL) auf Sommertour in Schladen

>>> zu den weiteren Bildern <<<

Im Rahmen seiner Sommertour legte der Landtagsvizepräsident und MdL des Niedersächsischen Landtages, Frank Oesterhelweg, einen Stopp in Schladen ein. Dort angekommen, wurde er von Bernward Köbbel, Karl-Jürgen Heldt und Stefan Lüttgau, allesamt Vorstandsmitglieder der CDU Schladen, in Empfang genommen. Die Sommertour des Landtagsabgeordneten dient dem Zweck, völlig zwang- und formlos, ohne Hinblick auf einen Wahlkampf, in Kontakt mit Einrichtungen, Firmen und Bürgern und Bürgerinnen zu kommen, um persönlich in Gesprächen von deren Sorgen und Nöten im Zusammenhang mit der Kommunal- und Landespolitik zu erfahren. Auch Themen zum Allgemeinwohl werden hierbei angesprochen. Die CDU Schladen hat deswegen für F. Oesterhelweg ein ordentliches Programm vorbereitet, das einen Besuch des Taternberges (Themen: Streublumenwiese, Insektenhotel, Bienenstrom, Hochwasserschutz in der Oker und den Auen), des Freibades Schladen (Gespräch mit den Vorsitzenden des Trägervereines, des Fördervereines und der DLRG), des Alten- und Seniorenheims Grotjahn-Stiftung (Gespräche mit der Heimleitung und der Mitarbeitervertretung) des Harly-Hofes Beuchte (Produkte aus der Umgebung) und ein Treffen mit vom letzten Hochwasser betroffenen Bürgerinnen und Bürger beinhaltete. Frank Oeterhelweg (MdL) auf Sommertour in Schladen weiterlesen

Spätblüher lassen für Insekten den Tisch auch im Herbst noch gedeckt

Verein zur Pflege der Werlaburgdorfer Kulturlandschaft e.V. pflanzte Bienenbäume

Werlaburgdorf. In guter Tradition engagiert man sich in Werlaburgdorf auf vielfältige Art und Weise für die hiesige Tier-  und Pflanzenwelt. Zahlreiche Privatleute, Vereine, Jäger, Landwirte, der Kreis und die Gemeinde tragen hierzu regelmäßig bei. Neben mehreren Streuobstwiesen entstanden so im Laufe vieler Jahre u.a. Benjeshecken, Tümpel, Blühstreifen und weitere Pflanzungen im und um das Dorf. Auch Insektenhotels sowie Nist- und Bruthilfen unterstützen gerne das Auffinden passender Unterkünfte. Spätblüher lassen für Insekten den Tisch auch im Herbst noch gedeckt weiterlesen