Archiv der Kategorie: Schladen

CDU Schladen lädt zum Neujahrsstammtisch ein

Die CDU Schladen lädt zum Neujahrsstammtisch am Freitag, d. 31.01.2020, 19.00 Uhr, in den Saal des Restaurants Itschenkrug, Isingerode, ein. Sie wollen sich lobend über die Aktivitäten Ihrer örtlichen Politikerinnen und Politiker äußern? Sie sind mit den Zuständen in der Gemeinde Schladen-Werla in allen Belangen voll und ganz einverstanden? Auch die Kreis- Landes- und Bundespolitik handelt ganz in Ihrem Sinne? Ja, dann können Sie auch gerne erscheinen, um Ihre Freude darüber kundzutun.

Jedoch können Sie auch die Möglichkeit nutzen, sich über die Zustände in Schladen zu informieren. Sie können auch erfahren, wie sich die Kommunalpolitiker im Ehrenamt für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen. Und Sie können lebhaft mit unseren Gesprächspartnern diskutieren und auch Verbesserungsvorschläge vortragen. Als Gesprächspartner sind Andreas Memmert (Bürgermeister Gemeinde Schladen-Werla), Karl-Jürgen Heldt (Fraktionsvorsitzender der Gruppe CDU/Freie Wähler im Rat der Gemeinde Schladen-Werla), Sarah Grabenhorst-Quidde (stellv. Vorsitzender der CDU im Kreisverband Wolfenbüttel), und Stefan Lüttgau (komm. Vorsitzender der CDU im Gemeindeverband) vorgesehen. Als Moderator wird Bernward Köbbel fungieren, der bekannterweise auch gerne einmal kritische Fragen stellt und er wird dafür sorgen, dass auch Sie zu Wort kommen.

Über Ihr Erscheinen freut sich die CDU Schladen – diskutieren Sie einfach mit, denn auch Ihr Wort hat Gewicht. Zum Ende der Veranstaltung kann man sich für die diesjährige Busfahrt der CDU Schladen nach Stralsund und Umgebung am 08.-10.05.2020 anmelden.

Bernward Köbbel

CDU Schladen war 2019 wieder sehr aktiv

Im nun zu Ende gehenden Jahr 2019 hat die CDU Schladen ihr Motto „Wir kümmern uns“ mit viel Leben erfüllt. Zum Jahresbeginn gab es vom zuständigen Straßenbauamt die Mitteilung, dass auf der unfallträchtigen Gielder Kreuzung ein Kreisel gebaut werden soll, entsprechend dem CDU-Antrag.

Beim Neujahrsstammtisch im Januar gab es mit ca. 50 Zuhörern einen regen Informationsaustausch zur Landes- und Kommunalpolitik. Kurz darauf erfolgte auf unsere Anregung ein Informationsbesuch bei einem Drohnenhersteller. Ziel ist es, die Feuerwehr mit einem Flugroboter samt Kamera für die bessere Bewältigung künftiger Gefahrenlagen damit auszustatten. Vor kurzem fand dazu noch ein Gesprächstermin auf Einladung von MdL und Landtagsvizepräsident Oesterhelweg beim zuständigen Staatssekretär Manke in Hannover statt.

Ende März wurde in Schladen wieder Müll gesammelt, unterstützt von der Werlaschule sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Im Mai gab es eine Busfahrt nach Görlitz und in die Oberlausitz. Zum Thema Hochwasserschutz erfolgten einige Infotermine mit betroffenen Okeranliegern sowie zahlreiche Aktivitäten entlang der Okeraue, um den Arbeitskreis der Gemeinde mit aktuellen Informationen zu versorgen.

Zum Klimaschutz gibt es seit Jahren zahlreiche Anregungen, z.B. Durchführung einer Info-Veranstaltung oder Mitgliedschaft in der Bürgerenergie Harz, Vorschläge für Blühstreifen und Insektenhotel, Erzeugung von „Bienenstrom“.

Auf der Sommertour mit MdL Oesterhelweg wurden das Freibad Schladen, die Grotjahn-Stiftung, der Harly-Hof in Beuchte besucht sowie die möglichen Hochwasserschutzmaßnahmen im Ort mit Anliegern diskutiert.

Eine sehr interessante Fahrradtour führte im Juli zum geschichtsträchtigen Rittergut Dorstadt. Im Oktober folgten traditionell der Herbst- und Flohmarkt sowie die anschließende Krokuspflanzaktion in allen Ortsteilen. Den Abschluß bildete wie seit über 30 Jahren die Päckchenaktion für die Bewohner der Grotjahn-Stiftung, an der zahlreiche Bürger, Kinder und Geschäfte durch ihre jeweiligen Beiträge wieder fleißig mitgewirkt haben (Infos dazu s. auch www.cdu-schladen-werla.de ).

Mit freundlichen Grüßen
Bernward Köbbel & Karl-Jürgen Heldt, Vorstand der CDU Schladen

Päckchenaktion erfreute wieder alle Heimbewohner der Grotjahn-Stiftung

Am Samstag vor dem dritten Advent war bei den Bewohnern der Grotjahn-Stiftung wieder die alljährlich stattfindende große Bescherung. Vorausgegangen war das Sammeln der Päckchen und das Malen zahlreicher Kinder für diese Aktion.
Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes konnten wieder unter Leitung ihres kommissarischen Vorsitzenden Stefan Lüttgau und in Begleitung etlicher Helferinnen und Helfer mit gut gefüllten Körben, liebevoll gepackter Präsente und einer Vielzahl von Kinderhand gemalter Bilder alle Heimbewohner beschenken. Neben dem Überreichen der Geschenke sind es auch die von den Kindern gemalten und von ihnen ausgehändigten Bilder als auch der persönliche Vorweihnachtsgruß, der bei den Bewohnern aber auch den Verteilern einen tiefen Eindruck hinterlässt.
Viele Heimbewohner kennen diese Aktion bereits seit vielen Jahren und sind stets bereits in freudiger Erwartung auf diesen traditionellen Besuch. Die CDU sagt allen Spendern und Kindern ein herzliches Dankeschön, die durch ihre Hilfsbereitschaft und Mitwirkung dazu beigetragen haben, den zum Teil einsamen Mitbürgern in der Weihnachtszeit diese Freude zu bereiten. Der Dank gilt auch den Sammelstellen in Schladen, Gielde, Werlaburgdorf und Hornburg sowie der Leitung der Grotjahn Stiftung für die freundliche Unterstützung (s.a. www.cdu-schladen- werla.de).

Bernward Köbbel